Datenschutzerklärung und Einwilligung

Einwilligung

Mit der Registrierung und Nutzung des Moodle-Systems geben Sie in Kenntnis der untenstehenden Erläuterungen Ihre Einwilligung zu der bezeichneten Erhebung und Verarbeitung der Daten. Diese Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich durch eine schriftliche Erklärung gegenüber der Administration von http://moodle.informatik.tu-darmstadt.de/.

Datenschutzrechtliche Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten für die Lernplattform "Lernportal Informatik" am Fachbereich Informatik der TU Darmstadt

Die nachstehenden Regelungen gelten für alle registrierten Nutzer/-innen der Lernplattform "Lernportal Informatik" des Fachbereichs Informatik an der Technischen Universität Darmstadt. Die Nutzung der Lernplattform https://moodle.informatik.tu-darmstadt.de/ ist freiwillig.

Um die Zielsetzung der Lernplattform und seine Funktionen umzusetzen, werden personenbezogene Daten zum Zwecke der Kursorganisation und Kurskommunikation gespeichert. Darum gelten auch für die Lernplattform die einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Betreiber der Lernplattform sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Folgende Tabelle gibt einen Überblick, welche Daten gespeichert werden und wer sie einsehen kann:

Welche Daten werden gespeichert? Wer außer dem Administrator kann die Daten einsehen?
Frei gewähltes Login bzw. TU-ID, Vor- und Nachname Vor- und Nachname von Personen mit der Rolle "Dozent" sind von Außen sichtbar. Kursteilnehmer/-innen sehen nur Vor- und Nachname.
Profil-Daten Authentifizierte Nutzer. Die Sichtbarkeit der EMail-Adresse ist im Profil des Nutzers einstellbar.
Upload-Daten: Vor- und Nachname der Ressourcenbesitzerin oder des Ressourcenbesitzers, Zeitpunkt des Uploads Die Kursteilnehmer/-innen
Aufgaben-Uploads und Ergebnisse von Tests Lehrende
Kursteilnahme: belegte Kurse Lehrende
Beiträge in Foren, Wikis und Blogs: Vor- und Nachname, Datum des Beitrags Die Kursteilnehmer/-innen
Private Nachrichten Niemand außer den Adressaten

Alle in der Moodle-Datenbank gespeicherten Personendaten können vom jeweiligen Nutzer unter dem Menüpunkt "Profil bearbeiten" angezeigt, ergänzt und geändert werden. In den Profileinstellungen kann bestimmt werden, inwieweit die Mail-Adresse von anderen Nutzern gesehen werden kann. Unabhängig davon sind Ihre Einträge für Kursleiter und Administratoren sichtbar. Diese können Ihnen Nachrichten an Ihre in Moodle registrierte E-Mail-Adresse senden. Außerdem werden je nach Ihrer Nutzung automatisch E-Mails generiert und an Ihre Mail-Adresse versandt. Wenn Sie Angaben in den optionalen Profil-Feldern machen, sind diese für alle authentifizierten Nutzer durch Aufruf des Nutzer-Profils sichtbar.

Die hinterlegte Matrikelnummer ist nur für den Nutzer sowie die Administratoren sichtbar. Lehrende erhalten lediglich im Rahmen des Exports von Leistungen nach TUCaN den für den Datenabgleich erforderlichen Zugang zur Matrikelnummer der Kursteilnehmer/-innen.

Moodle ermöglicht es Ihnen, unter ihrem Namen Beiträge in Foren, Chats, Blogs, Wikis und ähnlichem zu veröffentlichen und Dateien für andere Teilnehmende zum Abruf bereitzustellen. Sie können sich jederzeit aus Kursen, an denen Sie teilnehmen, abmelden. Ihre Beiträge werden durch ein Verlassen des Kurses verborgen, bleiben jedoch erhalten und sind auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Sie nicht mehr als Nutzer/-in aktiv sind, noch gespeichert und durch einen erneuten Beitritt zum Kurs wiederherstellbar, bis Ihr Nutzerkonto oder der zugehörige Kurs gelöscht wird. Die persönlichen Beiträge dürfen ausschließlich für Lehrzwecke verwendet werden, soweit dies zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist und die Datenverarbeitung vor dem Hintergrund des Datensparsamkeitsprinzips in angemessenem Verhältnis zu dem mit ihr verbundenen Zweck steht.

Auch zur Absicherung des Lernportals Informatik gegen Eindringlinge bzw. zur Nachverfolgung von Missbrauch durch Nutzer oder unbefugte Dritte werden die Zugriffe intern protokolliert. Dabei werden Tag und Uhrzeit, IP-Adresse, Nutzername, Aktion und konkrete Aktivität protokolliert. Die Daten werden für eine Dauer von 10 Tagen vorgehalten, um im Falle des Missbrauchs eine Überprüfung der Daten sowie ggf. eine Ermittlung des Täters zu ermöglichen. Auf diese Daten haben lediglich die Administratoren der Plattform Zugriff.

Die Administratoren sind zur Geheimhaltung der ihnen im Rahmen ihrer Tätigkeit bekannt gewordenen personenbezogenen Daten verpflichtet.

Rechtliche Bestimmungen

Die Nutzung der Lernplattform unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen und der aktuellen Rechtsprechung der Bundesrepublik Deutschland. Die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen wird im Rahmen des Anmeldeprozesses bestätigt. Sollte es Einwände gegen die Nutzungsbedingungen geben, so ist von einer Anmeldung abzusehen.

Die Nutzerinnen und Nutzer haben keinen Anspruch auf einen zeitlich unbegrenzten Zugang. Der Fachbereich Informatik und letztlich die Technische Universität Darmstadt sichert den Zugang lediglich im Rahmen der ihr möglichen Wartungsdichte und der ihr möglichen Reaktionszeiten zu. Für die Funktionsfähigkeit von Internetverbindungen zwischen der Außenanbindung des Fachbereichs Informatik der Technischen Universität Darmstadt und den Nutzern übernimmt die Technische Universität Darmstadt keine Gewähr.

Technische und inhaltliche Änderungen des Moodle-Angebotes sind der Technischen Universität Darmstadt jederzeit vorbehalten, soweit die Durchführung belegter Kurse dadurch nicht beeinträchtigt wird.

Geistiges Eigentum Dritter darf von Lehrenden und Kursteilnehmern lediglich im Rahmen geltender Gesetze verwendet werden.

Insbesondere ist die Nutzung der Kursressourcen nur im Rahmen der Lehre und Forschung zulässig. Die auf der Lernplattform abgelegten Materialien dürfen weder außerhalb der belegten Kurse verwendet noch außerhalb der Lernplattform zum Download angeboten werden. Ausnahmen gelten nur im Rahmen von Genehmigungen der betroffenen Rechteinhaber.

Die Verantwortung für die in Moodle verfügbaren Inhalte eines Kurses liegt beim jeweiligen Kursleiter bzw. bei der jeweiligen Kursleiterin. Für veröffentlichte Beiträge, bereitgestellte Daten und andere Inhalte sind außerdem die jeweiligen Autorinnen und Autoren gegenüber der Technischen Universität Darmstadt verantwortlich. Die Technische Universität Darmstadt übernimmt eine Verantwortung für die Richtigkeit von Inhalten, Anmelde- und Profildaten der Nutzer/-innen sowie sonstiger durch Nutzer/-innen generierte Inhalte lediglich in Fällen der vorsätzlichen und der grob fahrlässigen Pflichtverletzung.

Die Technische Universität Darmstadt kann die Nutzungsbedingungen in Fällen sachlicher Gründe ändern. Sämtliche Nutzer/-innen werden von der Technischen Universität Darmstadt über die Änderungen informiert.

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes unwirksam sein sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Bestimmungen, die den unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Weise am nächsten kommen, ersetzen diese.

Wenn Sie weitere Fragen zu Datenschutz und Einwilligung haben, wenden Sie sich bitte an guido@informatik.tu-darmstadt.de