Im integrierten Projekt, das im Wintersemester beginnt und über zwei Semester (mit zusammen 8 Semesterwochenstunden (SWS) bzw. 12 Leistungspunkten/Credit Points) läuft, werden Elemente von Seminar, Praktikum und Projektarbeit im Team kombiniert. Das integrierte Projekt bietet gegenüber einem normalem Praktikum u.a. eine tiefere, theoretische Fundierung und umfassendere Ausarbeitung mit Teamarbeit. Hintergrund ist, dass die meisten Fragestellungen bei (teil-)autonomen Robotersystemen so komplex sind, dass ein sinnvoller Einblick im Rahmen nur eines einsemestrigen Praktikums nicht möglich ist.

Bitte beachten Sie, dass das aufgrund der Gesamtkonzeption eine Teilnahme allein am Seminar in der Regel nicht möglich ist.

Es gibt in der Regel zwei Aufteilungsmöglichkeiten für das zweisemestrige Integrierte Projekt, um dieses je nach Studiengang und Studienordnung einbringen zu können. Es kann nur eine von beiden gewählt werden:

(i) Integriertes Projekt Teil 1 (WiSe, 4 SWS, 6 CP) und Teil 2 (SoSe, 4 SWS, 6 CP) oder

(ii) Seminar "Aktuelle Themen der Entwicklung und Anwendung moderner Robotersysteme" (WiSe, 2 SWS, 3 CP) und Projekt-Praktikum (SoSe, 6 SWS, 9 CP).

Weitere Informationen finden Sie hier.